Die Kreidefelsen von Jasmund

Im Nationalpark auf der Halbinsel Jasmund angekommen, führt mich mein Weg von Hagen aus zur Kreideküste. Ich laufe durch die Stubnitz - einen der ursprünglichsten und schönsten Wälder Norddeutschlands.

ostsee_43.jpgostsee_60.jpg

Inmitten der hohen Buchen fühle ich mich fast wie in den Raum einer Kathedrale versetzt.

ostsee_42.jpg

Durch die Bäume hindurch fällt mein Blick auf den Herthasee, idyllisch gelegen inmitten des dichten Waldes.

ostsee_62.jpg

Im schwarzen Moorwasser spiegeln sich die Äste der Buchen.

ostsee_44.jpg

Vom See aus ist es nicht mehr weit bis zur Kreideküste, ich genieße die Stille des Waldes.

ostsee_47.jpg

Auf dem Königstuhl angekommen bietet sich mir ein atemberaubender Ausblick auf die Kreidefelsen. Zauberhaft ist der Kontrast aus Helligkeit und Dunkelheit.

ostsee_50.jpg

Die Klippen an der Victoriasicht weisen aufs Meer hinaus.

ostsee_51_0.jpg

Die letzten Sonnenstrahlen beleuchten den Königsstuhl.

ostsee_54.jpgostsee_52.jpg

Ich schaue noch einmal zwischen den Buchenstämmen hindurch auf den Kreidefelsen und werfe einen Blick nach unten zu den Klippen, dann begebe ich mich auf den Rückweg.

ostsee_55.jpg

Die Sonne steht bereits recht tief und blinzelt zwischen den Bäumen hindurch.

ostsee_56.jpg

Alte Baumriesen begleiten mich auch auf dem Heimweg...

ostsee_57.jpgostsee_58.jpg

...und hinein in die Nacht.

ostsee_59.jpg

So endet dieser Tag, den ich in einer der schönsten Landschaften der Insel verbringen durfte.