Verborgenes Feuer

Großes Wesen, voll Kraft,
unendlicher Hingabe und Liebe –
doch du siehst dich nicht.

Du ahnst etwas,
für einen Moment lässt du dich zu –
und erschrickst vor dem was du fühlst.

Kehrst zurück zu dem was du kennst.
Es gibt dir ein Gefühl von Sicherheit –
doch du lebst dich nicht.

Dein Feuer brennt im Verborgenen.
Ersticke es nicht, lass es leben –
denn du sehnst dich danach.

Das, was in dir erwacht ist
und was du tief in dir fühlst –
bist DU.

Antje Falk