und glühendes Wasser

ostsee_sonnenuntergang_1.jpg

Es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Eigentlich hatte ich vor, auf den Aussichtsturm eines Hotels zu steigen, doch der ist gesperrt. Da fällt mir die Göhrener Seebrücke am Nordstrand ein. Ich beeile mich und erreiche die Brücke, bevor die Sonne hinter der Steilküste verschwindet.

ostsee_sonnenuntergang_2.jpg

Eine fast mystische Stimmung, so aus der Nähe betrachtet.

ostsee_sonnenuntergang_4.jpg

Am äußeren Ende der Seebrücke angekommen, genieße ich den Anblick. Der junge Mann vor mir auf der Bank offensichtlich auch, er scheint völlig in sich versunken zu sein. Und doch spürt er, dass ich hinter ihm stehe und dreht sich zu mir um. Ein kurzer Blick, ein Lächeln und dann schauen wir beide zu, wie die Sonne immer tiefer sinkt.

ostsee_sonnenuntergang_5.jpg

Das Wasser unter mir leuchtet feurig, auf den Wellen spiegelt sich orangefarbenes Licht.

ostsee_sonnenuntergang_7.jpg

Zwei Angler sitzen regungslos in ihrem Boot, sie bringen schon einige Zeit dort zu. Langsam wird es kühl, der Wind bläst mir heftig um die Ohren. Zufrieden mache ich mich mich auf den Heimweg. Der Wettlauf mit der Sonne hat sich gelohnt. Und nun freue ich mich auf die Nacht.