Nach Stralsund

Auf dem Weg in die Hansestadt bleibe ich zunächst am Straßenrand hängen. Dort geht es bunt zu und dafür nehme ich mir ein wenig Zeit.

ostsee_blumen_1.jpg

Am Feldrand finde ich ein Meer aus Blumen.

ostsee_mohn_2.jpgostsee_gerste_1.jpg

Roter Klatschmohn und Gerste ...

ostsee_raps_1.jpg

... erstaunliche Einblicke in ein abgeblühtes Rapsfeld ...

ostsee_distel_2.jpg

... und violette Disteln, die sich vor Besuch kaum retten können. Nun aber begebe ich mich wieder auf den Weg in Richtung Festland, es wird Zeit.

ostsee_wolken_1.jpg

Ein Blick zum Himmel prophezeit mir, dass ich wohl nicht ganz trocken durch den Tag kommen werde. Es grollt auch schon leise vor sich hin.

ostsee_stralsund_1.jpg

So erreiche ich Stralsund. Vom alten Rügendamm aus bietet sich mir noch ein grandioser Ausblick auf die neue Rügenbrücke. Kurz darauf fallen schon die ersten Regentropfen.

ostsee_stralsund_2.jpg

Die Marienkirche, deren imposanter Bau sich hinter den Häusern erhebt, ist heute mein Ziel.

ostsee_stralsund_3.jpg

Im 13. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnt, erlebte diese Kirche eine wechselvolle Geschichte aus Aufbau, Zerstörung und Wiedererrichtung bis ins 18. Jahrhundert hinein.

ostsee_stralsund_4.jpg

Ich betrete den hohen gotischen Innenraum der Kirche, der in seiner Helligkeit eine freundliche und zugleich hoheitsvolle Atmosphäre verbreitet.